Hoshe media LOGO

HOSH MEDIA

7 Bausteine für erfolgreiches Branding

7 Bausteine für erfolgreiches Branding

7 Bausteine für erfolgreiches Branding

Wenn es um das Thema Branding geht, denken die meisten Menschen an die Designelemente oder das Logo. Aber deine Marke ist viel mehr als das. Es ist das Gefühl, das die Kunden haben, wenn sie mit deinem Unternehmen in Kontakt kommen. Hier gibt es 7 Bausteine für erfolgreiches Branding, die Du unbedingt beachten solltest.

Der Aufbau einer starken Marke ist keine leichte Aufgabe. Du solltest es auch nicht überstürzen. Aber bevor du mit der Planung beginnen kannst, musst Du wissen, welche Elemente eine starke, einprägsame Markenidentität ausmachen. Die folgenden universellen Designelemente haben erfolgreiche Marken gemeinsam und helfen Dir dabei, etwas zu schaffen, an das sich Deine Kunden noch lange Zeit erinnern werden.

7 Bausteine Für Erfolgreiches Branding

  1. Leitbild
  2. Vision
  3. Markenattribute
  4. Marken- & Wertversprechen
  5. Kunden-Avatar
  6. Stimme und Ton der Marke
  7. Logo und visuelle Identität

HOSH MEDIA - Branding Tipps

1- Leitbild

Ein Leitbild ist wie ein Kompass für dein Unternehmen. Es weist dir die richtige Richtung, hält dich auf Kurs und hilft dir, Entscheidungen zu treffen, die mit deinen Zielen übereinstimmen.

Das Leitbild von HOSH MEDIA lautet – Nächstenliebe. Das Beste für den Nächsten zu wollen. Für unsere Kunden, unsere Mitarbeiter, unsere Partner, unsere Mitmenschen.
Wir gehen mit anderen Menschen im Kontakt so um, als wären sie „wir“. Nicht ein separates Wesen. Sondern eine Einheit. Ein Wesen.

Mit diesem Leitbild geht es uns wirklich gut. Unsere Kunden kommen immer wieder, weil sie wissen, dass wir gerne die Extrameile für sie gehen. Wir haben praktisch keinen Fachkräftemangel, weil die Leute gerne in einem Betrieb mit einem solchen Leitbild arbeiten.

2- Vision

Ein Visionsstatement ist ein mächtiges Instrument, das Dir helfen kann, zu klären, wofür Deine Marke steht und wie die Elemente Deiner Marke zu einer Gesamtbotschaft zusammenkommen. Es ist auch die Grundlage für die Gestaltung und Entwicklung deiner Markenidentität. Betrachte es als eine Art Straßenkarte – es zeigt Dir, wohin Du mit Deinen Marketingbemühungen gehen willst, lässt aber Raum für Flexibilität, je nachdem, was für Dein Publikum und Dein Unternehmen am besten funktioniert.

Eine gute Visionserklärung beinhaltet Folgendes:

  • Die Zielgruppe, die du erreichen willst
  • Welchen einzigartigen Nutzen sie aus der Interaktion mit deinem Unternehmen/Produkt/Dienstleistung ziehen werden
  • Warum sie dich gegenüber anderen Angeboten auf dem Markt bevorzugen sollten

Alle Marken haben eine Vision, aber es ist selten, dass sie schriftlich festgehalten wird. Wenn dein Unternehmen keine klare Identität hat – oder wenn die Botschaft im Laufe der Zeit oder durch schlechte Umsetzung verwässert wurde – ist es vielleicht an der Zeit, deine Markengeschichte zu aktualisieren, indem du eine originelle Visionserklärung schreibst. Dies ist deine Chance, auf authentische Weise darzulegen, wer du bist und wofür du stehst, so dass Kunden, Mitarbeiter, Investoren und andere, die an deinem Unternehmenserfolg interessiert sind, davon erfahren.

Wir von HOSH MEDIA positionieren Experten in der digitalen Welt mit Hilfe neuester Technologie, hervorragendem Design und Verkaufspsychologie.

3 – Markenattribute

Markenattribute sind die Art und Weise, wie ein Verbraucher deine Marke wahrnimmt. Sie helfen dir herauszufinden, was deine Marke einzigartig macht und wie diese Einzigartigkeit die Kaufentscheidungen deiner Kunden beeinflussen kann.

Wenn Sie zum Beispiel ein neues Auto suchen, werden Sie vielleicht Faktoren wie Sicherheitseinstufungen, Benzinverbrauch und PS-Zahl berücksichtigen, aber auch, wie viel Spaß das Fahren macht, ob es ein cooles Design hat und wie einfach es zu warten ist. Vielleicht möchten Sie sogar darüber nachdenken, wie viel Geld Sie im Laufe der Zeit sparen können, wenn Sie dieses Auto anstelle eines anderen kaufen. Dies sind alles Beispiele für Markenattribute, die Ihren Entscheidungsprozess beim Kauf eines neuen Fahrzeugs beeinflussen können.

Wir glauben, dass eine Marke durch die Assoziationen des Verbrauchers mit einem Produkt definiert wird und dadurch, wie es sich von anderen Produkten innerhalb seiner Kategorie unterscheidet.

Für uns sind es die perfekt aufeinander abgestimmte Technik, das Design, die Strategie und die Texte, die unseren Kunden zu mehr Erfolg verhelfen. Eine professionelle Handhabung und Kommunikation während des Projekts spielt eine wesentliche Rolle bei der Wahrnehmung der Markenattribute.
Das fängt schon beim Onboarding über unsere eigene Kundenmanagement-Plattform an. Von der ersten Minute an bekommt der Kunde das Gefühl, dass er bei uns richtig ist.

4 – Marken- & Wertversprechen

Das Markenversprechen ist der Klebstoff, der deine gesamte Marke zusammenhält. Es ist eine Aussage darüber, wie du von den Verbrauchern wahrgenommen werden willst und welche Ergebnisse du für sie im Gegenzug für ihr Geschäft zu erreichen hoffst.

Ein Wertversprechen ist ein Versprechen, das ein Unternehmen seinen Kunden gibt. Es beschreibt, was das Unternehmen für sie tun wird und wie sie von der Beziehung zu diesem Unternehmen profitieren können.

HOSH MEDIA schafft eine digitale Autorität für seine Kunden. Damit die Zielgruppe unserer Kunden sie als Premium-Anbieter wahrnimmt. HOSH MEDIA liefert die Grundlage für den Aufbau eines Unternehmens. Ohne die richtige digitale Positionierung geht in der heutigen Welt nichts mehr.

Durch die Festlegung deines Wertversprechens kannst du sicherstellen, dass jeder in deinem Team versteht, was du verkaufst und warum es wichtig ist. Das macht es für alle einfacher, gemeinsam auf das Ziel hinzuarbeiten, ein großartiges Produkt oder eine großartige Dienstleistung zu entwickeln, einen hervorragenden Kundenservice zu bieten und als Unternehmen zu wachsen.

Branding Experte Shabi HOSH

5- Kunden-Avatar

Das Kundenprofil ist eine fiktive Person, die Ihren idealen Kunden verkörpert. Diese Person basiert auf realen Informationen und Daten, ist aber nicht unbedingt real.
Das Kundenprofil sollte auf Interviews mit aktuellen und ehemaligen Kunden, Interessenten und Teammitgliedern basieren.

Unsere Zielgruppe sind sogenannte Experten – Berater, Dienstleister und Coaches. Sie haben gemeinsam, dass sie über die digitale Welt mehr Umsatz durch mehr Vertrauen generieren. Sie bieten ihre Dienstleistungen überwiegend digital an. Sie sind auf Social-Media-Kanälen aktiv und versuchen, dort Leads zu gewinnen. Sie arbeiten allein oder mit einem kleinen Team von bis zu 10 Personen und sind inhabergeführt. Der Inhaber ist zwischen 35 und 55 Jahre alt.

Zusammenfassend – je konkreter du deine Kunden kennst und ihre Sorgen und Probleme weißt, desto besser kannst du deine Kommunikation auf sie abstimmten und diese abholen.

In unserem Onboarding beantworten unsere Kunden ausführliche Fragen über die Zielgruppe. Fragen, die die Zielgruppe im Detail untersuchen. Das hilft unseren Kunden, noch einmal über die Zielgruppe nachzudenken und uns, die Zielgruppe noch besser zu verstehen. Auf diese Weise können unsere Dienstleistungen perfekt auf die Zielgruppe zugeschnitten werden.
Kontaktiere uns noch heute und lass uns über deine Zielgruppe sprechen.

 

6- Stimme und Ton der Marke

Das ist die Art und Weise, wie du mit deinen Kunden kommunizierst. Die Stimme deiner Marke sollte in all deinen Marketingmaterialien einheitlich sein, einschließlich Werbung, Webtexten, Beiträgen in den sozialen Medien und allen anderen Berührungspunkten mit deinen Kunden.
Sprichst du deine Kunden in Du, du oder Sie an? Hier hilft es enorm, zu beobachten, was der Markt für eine Ansprache hat und erwartet.
Es bringt nicht unbedingt etwas, aus der Reihe zu tanzen.

Wir sprechen unsere Kunden mit „du“ an. Wie könnten wir das auch anders machen, wenn unser Leitbild besagt, dass wir alle eins sind. Wer spricht sich selbst mit „Sie“ an?

7- Logo und visuelle Identität

Ein Logo ist ein grafisches Symbol, das dein Unternehmen und seine Produkte oder Dienstleistungen in der Öffentlichkeit identifiziert. Es ist wichtig, dass ein Logo einprägsam, klar und über alle Kommunikationskanäle hinweg konsistent ist (Print, Web, mobile App und soziale Medien). Ein starkes visuelles Identitätssystem hilft dir auch, dich von deinen Mitbewerbern auf dem Markt abzuheben.

Oft machen Unternehmerinnen und Unternehmer den Fehler, ihr Umfeld in die Gestaltung mit einzubeziehen. Aber dein Umfeld ist nicht deine Zielgruppe. Hier ist es wichtig, zielgruppenorientiert zu arbeiten.

Kontaktiere uns und wir geben dir in der kostenlosen Erstberatung Tipps zu deiner aktuellen Corporate Identity.

Fazit

Eine Marke – Dein Branding – ist letztlich das Gefühl, das du bei deinen Kunden und potenziellen Kunden hervorrufst, wenn sie mit deinem Unternehmen in Kontakt kommen.

Dieses Gefühl kann man bewusst uns strategisch beeinflussen. Wir sprechen gerne von der wahrgenommenen Kompetenz bzw. Wert. Diese Wahrnehmung, die speziell auf deine Zielgruppe abgestimmt sein muss, kannst du leicht beeinflussen.

Mit deinem Branding kannst du die richtige Zielgruppe, deine Lieblingskunden, anziehen oder abstoßen.
Wenn du es schaffst, dich mit deiner Marke als Premium-Anbieter zu positionieren, dann ist das ein Selbstläufer. Die Kunden werden dir deine Produkte buchstäblich aus der Hand reißen. Denn jeder will von den Besten bedient werden.

Niemand geht zum Zweitbesten. Zumindest niemand, der die Kaufkraft hat, sich das Beste zu leisten. Und das sind die Kunden, die jeder braucht, um ein krisensicheres und stabiles Unternehmen aufzubauen.

Die gute Nachricht ist, dass wir dich dorthin bringen werden.

Kontaktiere uns noch heute für eine kostenlose Erstberatung und finde dein Potenzial heraus.

 

5/5 - (4 votes)
Shabi Houshangi

Shabi Houshangi

Jetzt kommentieren

Inhaltsübersicht

Für Newsletter anmelden

 Passau | Deutschland

Scroll to Top