HOSH MEDIA

Durchbruch als Coach & Berater

Der bisher ausgebliebene Durchbruch als Coach & Berater liegt nicht daran, dass du nicht der Experte bist! Sondern weil du nicht als Experte wahrgenommen wirst.

Was will ich damit sagen?
Nun, es gibt zwei Arten von Kompetenzen. Die tatsächliche und die wahrgenommene.

Tatsächliche vs wahrgenommene Kompetenz

Die tatsächliche Kompetenz ist dein Fachwissen und deine Expertise – die du als Unternehmer mitbringst. Aber das ist nur die eine Seite der Medaille.

Denn viel wichtiger als die tatsächliche Kompetenz ist die wahrgenommene Kompetenz. Mit anderen Worten: der Expertenstatus.

Die meisten investieren immer in ihre tatsächliche Expertise oder verbringen viel zu viel Zeit mit der Produktentwicklung. Anstatt sich mehr um ihre Sichtbarkeit zu kümmern.

Sichtbarkeit ist das Einzige, was dir letztendlich nachhaltig Kunden bringen wird. Wenn dich niemand wahrnimmt, existierst du für den Markt einfach nicht. Du kannst der Beste auf deinem Gebiet sein. Aber ohne wahrgenommene Expertise wirst du den Durchbruch nicht schaffen.

Durchbruch als Coach & Berater mit Premiumkunden?

Denn Premiumkunden werden dir schließlich fernbleiben. Aber wer genau gilt als Premium-Kunde?

Nun, das sind kaufkräftige Kunden, die bereit sind, mehr zu bezahlen, dafür aber eine hervorragende Lösung erwarten. Mit dieser Einstellung suchen diese Menschen natürlich nur nach Premium-Anbietern!

Zusammenfassend lässt sich sagen, dass Premium-Kunden mit Kaufkraft nur bei Experten kaufen. Zumindest von denen, die sich als Experten präsentieren. Premium-Kunden wollen keine Fehler machen und sind gerne bereit, für eine optimale Leistung mehr zu bezahlen.

Das bedeutet, dass du Premium-Kunden an deine Konkurrenten verlierst, wenn du es nicht schaffst, dich online als Experte zu präsentieren.

Warum ist das überhaupt wichtig?
Mit kaufkräftigen Premium-Kunden kannst du die Aufwärtsspirale für dein Unternehmen in Gang setzen, die du für einen Durchbruch brauchst.

Denn mit mehr Premiumkunden kannst du mehr Umsatz machen, weil du entweder deine Preise erhöhen oder ihnen mehr Upsells verkaufen kannst. Bei dieser Gruppe bist du dir ziemlich sicher, dass sie die nötige Finanzkraft hat, um mehr Produkte bei dir zu kaufen.

Das verringert also gleichzeitig deine Abhängigkeit vom Neukundengeschäft!

Die Frage ist also, wie du Premiumkunden anziehst?

Die Lösung?
Sichtbarkeit! Mit einer aussagekräftigen und überzeugenden Online-Präsenz wirst du auf dem Markt als Experte wahrgenommen – so gewinnst du Premium-Kunden. Wie das genau geht, erfährst du in unserer kostenlosen Erstberatung.

Wie zufrieden bist du mit deinem derzeitigen digitalen Fußabdruck?

Du möchtest noch mehr Content zu diesem Thema? Dann vernetzte dich jetzt mit mir auf LinkedIn.

Shabi Houshangi

Shabi Houshangi

Jetzt kommentieren

Inhaltsübersicht

Für Newsletter anmelden

 Passau | Deutschland

Scroll to Top